Subscribe to RSS - Allgemein

You are here

DEKT 2017: Scheinriese Kirchentag

hpd | Kirchentage erinnern verdächtig an Michael Endes berühmten Scheinriesen: Je näher sie kommen, desto kleiner werden sie. Seit Jahren werden von den Veranstaltern der jeweils im Wechsel stattfindenden Katholikentage und Evangelischen Kirchentage die im Vorfeld genannten Besucherzahlen während des Events drastisch nach unten korrigiert.. ... weiter

By thorstenadmin

Kunstaktion "11. Gebot" fordert: Kein städtischer Zuschuss für Ökumenischen Kirchentag 2021

hpd | In Frankfurt/Main wird demnächst darüber abgestimmt, ob die Stadt den Ökumenischen Kirchentag 2021 mit 3 Millionen Euro unterstützt. Die Kunstaktion Das 11. Gebot wird daher heute in der Innenstadt von Frankfurt darauf hinweisen, dass ein solcher Zuschuss verfassungswidrig wäre, denn er verstößt gegen die Trennung von Staat und Kirche und die weltanschauliche Neutralität des Staates. Hierzu haben die Aktivisten der Giordano-Bruno-Stiftung einen drei Meter hohen "Moses " dabei, der auf einer ebenso großen "steinernen Gesetzestafel", das 11. Gebot verkündet: "Du sollst Deinen Kirchentag selbst bezahlen!" .... weiter

By thorstenadmin

Rekordquote: Kirchentag in Leipzig wurde zu fast 60 % vom Staat bezahlt!

hpd | Aus einer Antwort der sächsischen Landesregierung geht hervor, dass der "Kirchentag auf dem Weg" im Mai 2017 in Leipzig prozentual betrachtet so sehr mit öffentlichen Geldern gefördert wurde, wie noch kein anderer Kirchentag zuvor. Die Kunstaktion "11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!" fordert nun wenigstens die teilweise Rückzahlung der Fördermittel durch den Veranstalter. . ... weiter

By thorstenadmin

Weitere 300.000 Euro für den Katholikentag

hpd | Mit 982.000 Euro bezuschusst Münster den Katholikentag, der dort im Mai stattfindet. 682.000 Euro kommen aus dem städtischen Haushalt, für die übrigen 300.000 Euro wollte die Stadt der Kirche helfen, Sponsoren zu finden. Die gesamte Summe übernimmt jetzt die Sparkassenstiftung, in deren Kuratorium der Oberbürgermeister sitzt. Gegen dieses Gemauschel regt sich Widerstand. ... weiter

By thorstenadmin

Stadt Frankfurt will rund 5 Millionen für Kirchentag 2021 zahlen

hpd | Am Freitag (26. Jan 2018) verkündete der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main seinen Beschluss, den Ökumenischen Kirchentag 2021 mit rund 5 Millionen Euro zu finanzieren. Das Pikante daran: Die Stadt ist hoch verschuldet und weit über die Hälfte der Bevölkerung Frankfurts hat mit dem Christentum nichts am Hut. ... weiter

By thorstenadmin

Bistum Fulda verklagt Stadt auf Zahlung von 350000€ aus Vertrag von 1786

pixabay.de: ID-1153538

mdr (Thüringen) | Das Bistum Fulda, Vermögen ohne Immobilien 456 Millionen Euro (welt.de), hat die Stadt Geisa auf Zahlung von 350.000 Euro für Sanierungskosten der Kirche St. Maria Magdalena verklagt. Das Bistum beruft sich auf einen Vertrag aus dem Jahre 1786 ("Kirchenbaulastsvertrag"), wonach die politische Gemeinde Pfarrkirche, Kirchhofsmauern, Pfarr- und Schulhaus unterhalten müsse. Die Stadt will nicht zahlen - und beruft sich auf das Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichtes.. weiter

By thorstenadmin

Leipziger Kulturdezernat verschweigt eigenes Versagen beim Kirchentagsdebakel

Leipzig: Die gbs-Kunstaktion „11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“ erhebt schwere Vorwürfe gegen die Stadt Leipzig und die sächsische Landesregierung: Aus der kürzlich veröffentlichten Zwischenbilanz des Kulturdezernats wird deutlich, dass die Politik leichtfertig Fördergelder für den Kirchentag vergab und sehenden Auges Geld für eine ideologisch gefärbte Veranstaltung ausgab .... weiter

By thorstenadmin

Erzdiözese Berlin hat Vermögen von rund 600 Millionen Euro

pixabay.de: ID-1153538

Kathpress (KAP/KNA) |Gute finanzielle Lage der Erzdiözese ist laut Verantwortlichen niedriger Arbeitslosigkeit und stabiler Zahl von Kirchensteuerzahlern zu verdanken. Das Vermögen der katholischen Erzdiözese Berlin ist größer geworden. Wie aus dem am Freitag veröffentlichten aktuellsten Geschäftsbericht für 2015 hervorgeht, belief sich das Gesamtvermögen auf 592,7 Millionen Euro, das waren 12,8 Millionen Euro mehr als im Jahr 2014... weiter

By thorstenadmin

Protestaktion Kritik an Finanzierung des Kirchentags auf dem Marktplatz

Mitteldeutsche Zeitung | Des einen Held ist des anderen Feind. Nicht alle feiern an diesem Wochenende Martin Luther und sein Wirken. Seit dem Mittag protestieren Aktivisten der Giordano Bruno Stiftung mit zwei Umzugswagen auf dem Wittenberger Marktplatz. Eine Skulptur stellt Luther als Exhibitionisten dar. Auf dem offenen Mantel steht ein Zitat des ... weiter

By thorstenadmin

So viel kostet das Reformationsjubiläum

mdr Sachsen-Anhalt | 500 Jahre Reformation und zehn Jahre Lutherdekade bewegen sich auf ihren ersten Höhepunkt zu: Die Feierlichkeiten zum Jubiläum in Berlin, mitteldeutschen Städten und natürlich Wittenberg. Die Gelder kommen vom Bund, den Ländern und der Kirche selbst... weiter

By thorstenadmin

Pages